Kontakt

So erreichen Sie uns:

Button-mailoffice@avs-alarmanlagen.at

Button-telefonTelefon: +43 2262/20 333 
Mobil: 0664 / 529 01 56

 

Starke Partner zu Ihrem Vorteil

Ein Teil von da, ein anderer von dort. So sollte es nicht sein!

Professionelle Alarmanlagen bestehen aus kompakten Systemen von anerkannten Ausstattern. Wir arbeiten mit den genannten Betrieben seit jeher eng zusammen.

daitem

ge-energy

telenot

 

Technik & Produkte

Um die hohen Anforderungen an unseren Qualitätsstandard zu erfüllen, arbeiten wir nur mit hochwertigen Produkten. Bei unseren Alarmanlagen handelt es sich um Technik von GE - General Electric, Daitem und Telenot.

Unsere Alarmzentralen verfügen über alle Anschlusstechniken die möglich sind.

Die Funksysteme

Alarmtechnik auf 433 und 868MHz Basis. Melder und Bediengeräte kommunizieren über Funk mit der Alarmzentrale.

  • Speziell entwickelt für den nachträglichen Einbau in bereits fertige Eigenheime
  • Rasche und schmutzfreie Installation
  • Einfache Bedienung durch Funkhandsender

Die Hybridsysteme

Alarmtechnik die Funktechnik und drahtgebundenes System vereint.

  • Entwickelt für die Erweiterung und/oder den Austausch bereits bestehender Alarmanlagen im privaten und gewerblichen Bereich
  • Kostenoptimierung durch Nutzung einer möglichen und/oder bereits vorhandenen Leitungsanlage
  • Mit dieser Technik können auch weitläufige Objekte mit Funktechnik gesichert werden

Die drahtgebundenen Systeme

Alarmtechnik bei der alle Komponenten über Leitungen mit der Zentrale kommunizieren (analog und/oder digital). Der Einsatz dieser Technik im Eigenheimbereich ist dann optimal, wenn eine Verkabelung bereits bei der Elektroinstallation berücksichtigt wird. Diese Technik entspricht allen Sicherheitsklassen.

X-10 Home Automation

Viele unserer Alarmzentralen bieten optional die Möglichkeit mit einem X-10 Bus Geräte über das Lichtnetz anzusteuern. Eine zusätzliche Verkabelung für die Ansteuerung des Außenlichtes oder etwa elektrischer Rollläden ist nicht mehr notwendig. Ein Controller speist die Moduladresse und den jeweiligen Befehl in das Stromnetz ein und aktiviert das zuständige Steuermodul. Diese Funktionen können auch über das öffentliche Fernsprechnetz angesteuert werden (z.B.: Ferneinschaltung der Klimaanlage über das Handy).